20.Juli 2016

Aufbauweiterbildung für die verbandsinternen Beraterinnen und Berater der AWO

Im Jahr 2014 startete die Ausbildung von verbandsinternen Beraterinnen und Beratern bei der AWO in Sachsen. Ziel war die Gewinnung und Qualifizierung von AWO Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die anschließend im Verband oder auch in anderen Einrichtungen als kompetente Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Die Beraterinnen und Berater wie auch das Projektteam stehen zu folgenden Themen zur Verfügung:

- Diskriminierung

- menschenverachtende Einstellungen und Handlunge

- Rechtspopulismus und Neonazismus

- Demokratieförderung

- Beteiligungsförderung

- Konfliktbearbeitung

- Teamentwicklung

Die dritte Förderperiode des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe" ermöglichte uns die Weiterführung der Berater*innenausbildung im Projekt MitWirkung. Dabie konnten Wissen und Handlungskompetenzen rund um das Thema Demokratieförderung vertieft und die Sicherheit in der Durchführung von Beratungsgesprächen nach dem systemischen Ansatz erhöht werden.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung der Seite zu überprüfen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.